Deadwood


Deadwood

Deadwood ist eine US-amerikanische Fernsehserie des Senders HBO, die in Deadwood (South Dakota) im Jahr 1876 spielt, kurz nach der Schlacht am Little Bighorn. Zu dieser Zeit ist Deadwood noch kein richtiges Dorf, sondern mehr ein improvisiertes Lager von Abenteurern und Goldsuchern, die von dem Gerücht angelockt wurden, in den Black Hills seien reiche Goldvorkommen vorhanden.

 

Intro

 

Seriendaten

Idee: David Milch

Episoden: 36 in 3 Staffeln

Länge: 50 Minuten

Jahre: 2004–2006

A/V: 1080p FullHD, AC3 5.1

 

Hauptdarsteller
  • Timothy Olyphant: Seth Bullock
  • Ian McShane: Al Swearengen
  • Molly Parker: Alma Garret
  • Powers Boothe: Cy Tolliver
  • John Hawkes: Sol Star
  • Paula Malcomson: Trixie
  • Brad Dourif: Doc Cochran
  • William Sanderson: E. B. Farnum
  • Kim Dickens: Joanie Stubbs
  • Garret Dillahunt: Jack McCall
  • Robin Weigert: Calamity Jane
  • Dayton Callie: Charlie Utter
  • Jeffrey Jones: A. W. Merrick
  • Jim Beaver: Ellsworth
  • W. Earl Brown: Dan Dority
  • Titus Welliver: Silas Adams
  • Sean Bridgers: Johnny Burns
  • Keith Carradine: Wild Bill Hickok
  • Keone Young: Mr. Wu
  • Franklin Ajaye: The Nigger General
  • Ray McKinnon: Reverend Smith
  • Gerald McRaney: George Hearst

 

Deadwood

 

Info

Seth Bullock gibt seinen Sheriffposten in Montana auf und begibt sich mit seinem Partner Sol Star nach Deadwood, um dort einen Eisenwarenladen zu eröffnen. Schon kurz nach seiner Ankunft lernt er den berühmten Revolverhelden Wild Bill Hickok kennen, der mit seinen Freunden Calamity Jane und Charlie Utter in Deadwood weilt. Während sich Bullock und Hickok mit Respekt begegnen und Freundschaft schließen, gerät Bullock mit Al Swearengen, dem Besitzer des Saloons und BordellsThe Gem, aneinander. Swearengen hat in allen Angelegenheiten von Deadwood seine Finger im Spiel.

Ein Reiter kommt nach Deadwood und berichtet, dass die schwedische Familie Metz, die dabei war, Deadwood zu verlassen, von Indianern ausgeraubt, ermordet und skalpiert wurde. Bullock, Hickok und Utter besichtigen den Tatort und finden mit der jüngsten Tochter der Familie überraschend eine Überlebende, die sie in die Obhut von Jane und dem Arzt Cochran geben. Bullock, Hickok und Utter ahnen, dass der Indianerüberfall nur vorgetäuscht war und in Wahrheit Straßenräuber unter Swearengens Kommando für das Massaker verantwortlich sind. Swearengen tötet die Straßenräuber, da sie eine Überlebende zurückgelassen haben, und bedroht auch das Leben des kleinen Mädchens, mit dem sich Jane und Utter verstecken. Swearengen gibt seine Mordpläne in Bezug auf das kleine Mädchen, das nur schwedisch spricht und sehr apathisch wirkt, schließlich auf.

 

Trailer

 

Kommentar

Welcome to fucking Deadwood.

 

Bewertung: 9/10

5.00 avg. rating (96% score) - 1 vote

1 thought on “Deadwood

  1. Deadwood ist einer meiner Top 3 Serien ever. David Milch hat nicht nur fantastische Charaktere erschaffen sondern auch Kunst mittels Schimpfwörtern erschaffen. Es ist kein Western im klassischen Sinn, sondern eher der Anfang des Kapitalismus in Amerika.
    Das Highlight für mich immer wieder..EB Farnum mit Richardson, EB’s Gedankengänge wie ein Uni-Professor u Richardson der einfach gestrickte Koch, Slapstick pur!
    Eine Serie die seiner Zeit voraus war, und um 2-3 Staffeln zu früh beendet wurde.

    David Milch, Erfinder und zugleich Genie und Wahnsinn, hat nie wieder dieses Niveau erreicht. Es war wohl die perfekte Serie für den besten Serienautor den es jemals gab. Die Geschichte war komplett in seinem Kopf und die restlichen Autoren haben nur seine Gedankengänge auf der Schreibmaschine geschrieben und bekamen den Credit dafür. Seine Geschichte mit HBO ist zugleich eine Leidensgeschichte. Nach Deadwood kamen „John from Cincinnati“ (nach 1 Staffel abgesetzt), der Pilot „Last of the Ninth“ (nicht bestellt), Luck (nach 1 Staffel abgesetzt) und der Pilot „The Money“ (nicht bestellt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.