Archiv für den Tag: 3. Mai 2014

Star Wars – Episode 3


Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith

 

Filmdaten

Regie: George Lucas

Erscheinungsjahr: 2005

A/V: 1080p FullHD, DTS 5.1

 

Hauptdarsteller
  • Hayden Christensen: Anakin Skywalker/Darth Vader
  • Ewan McGregor: Obi-Wan Kenobi
  • Samuel L. Jackson: Mace Windu
  • Ian McDiarmid: Imperator Palpatine/Darth Sidious
  • Natalie Portman: Senatorin Amidala (Padmé Naberrie-Skywalker)
  • Anthony Daniels: C-3PO
  • Kenny Baker: R2-D2
  • Christopher Lee: Count Dooku/Darth Tyranus
  • Ben Cooke: Kit Fisto

 

Episode_3

 

Info

Seit drei Jahren toben die Klonkriege in der Galaxis. Die Galaxie erscheint zerrüttet und von Kämpfen mit der Konföderation durchsät. Anakin Skywalker ist aufgrund seines Heldenmutes in vielen Kämpfen inzwischen in den Rang eines Jedi-Ritters aufgestiegen. Doch Misstrauen gegenüber dem Jedi-Orden und seine Angst, Padmé zu verlieren, wie er einst seine Mutter verloren hat, führen ihn immer weiter zur dunklen Seite der Macht. Dabei setzt er sowohl das Verhältnis zu seinem Mentor Obi-Wan Kenobi als auch seine Ehe aufs Spiel.

Der Film beginnt mit einer gigantischen Raumschlacht im Orbit von Coruscant. Den Separatisten unter der Führung von Darth Tyranus und dem Droidengeneral Grievous ist es gelungen, Kanzler Palpatine aus der Hauptstadt von Coruscant zu entführen. Die Flotte der Republik versucht, die Fliehenden aufzuhalten und den Kanzler zu befreien. Anakin und Obi-Wan führen die Rettungsaktion an. Es gelingt ihnen, an Bord des Flaggschiffes von General Grievous zu kommen und sich bis zum Kanzler vorzukämpfen. Als sie ihn befreien wollen, tritt ihnen Darth Tyranus entgegen. Er macht Obi-Wan kampfunfähig, sodass Anakin ihm allein gegenübersteht. Dieser ist seit dem letzten Duell mit dem Sith-Lord mächtiger und erfahrener geworden. Anakin gelingt es, Tyranus zu verwunden. Auf den Befehl des gefesselten Kanzlers hin tötet Anakin, entgegen dem Ehrenkodex der Jedi, den Wehrlosen. Zusammen mit dem Kanzler, dem bewusstlosen Obi-Wan und R2-D2 fliegt Anakin mit dem Flaggschiff von Grievous, der inzwischen mit einer Rettungskapsel geflohen ist, zurück nach Coruscant.

Zurück auf Coruscant ernennt Kanzler Palpatine Anakin zu seinem persönlichen Repräsentanten im Jedi-Rat, um diesen auszuspionieren. Daraufhin erhält Anakin zwar einen Platz im Jedi-Rat, der Rang eines Meisters wird ihm jedoch verweigert. Der Rat erteilt ihm inoffiziell die Aufgabe, den Kanzler zu überwachen und dem Rat über jeden seiner Schritte Bericht zu erstatten. Obi-Wan macht sich unterdessen auf die Suche nach General Grievous, um ihn zu beseitigen und den Krieg damit zu beenden. Kanzler Palpatine schürt derweil bei jeder Gelegenheit das Misstrauen Anakins gegenüber dem Jedi-Rat. Er erzählt ihm, wie ähnlich Sith und Jedi sich seien und welche Macht die dunkle Seite verleihen könne. Schließlich offenbart er sich ihm als der dunkle Lord der Sith, Darth Sidious. Anakin ist hin- und hergerissen zwischen der Loyalität zu den Jedi und der Freundschaft zu Palpatine, der ihn immer gefördert hatte und ihm die Macht verspricht, Padmé vor dem Tod zu bewahren, welchen er ständig in seinen Träumen vor Augen hat. Er bringt es nicht über sich, den Sith-Lord zu töten, aber er berichtet Mace Windu davon, wer der Kanzler wirklich ist.

 

Trailer

 

Kommentar

Die Macht ist stark in dir! Ein mächtiger Sith wird aus dir werden! Von nun an wirst du einen neuen Namen tragen… Darth Vader!

 

Bewertung: 9/10

5.00 avg. rating (96% score) - 1 vote

Star Wars – Episode 2


Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger

 

Filmdaten

Regie: George Lucas

Erscheinungsjahr: 2002

A/V: 1080p FullHD, DTS 5.1

 

Hauptdarsteller
  • Hayden Christensen: Anakin Skywalker
  • Ewan McGregor: Obi-Wan Kenobi
  • Natalie Portman: Senatorin Padmé Amidala
  • Christopher Lee: Count Dooku/Darth Tyranus
  • Samuel L. Jackson: Mace Windu
  • Frank Oz: Yoda
  • Ian McDiarmid: Kanzler Palpatine/Darth Sidious
  • Pernilla August: Shmi Skywalker-Lars
  • Temuera Morrison: Jango Fett, Klonsoldaten
  • Daniel Logan: Boba Fett
  • Jimmy Smits: Senator Bail Organa
  • Leeanna Walsman: Zam Wesell
  • Ahmed Best: Jar Jar Binks
  • Andy Secombe: Watto
  • Anthony Daniels: C-3PO
  • Silas Carson: Ki-Adi-Mundi, Vizekönig Nute Gunray

 

Episode_2

 

Info

Padmé Amidala, die Senatorin des Planeten Naboo, kehrt nach Coruscant, der Zentralwelt der Galaktischen Republik, zurück, um an einer Abstimmung im Galaktischen Senat über die Aufstellung einer Armee der Republik teilzunehmen. Sie möchte sich gegen eine Armee aussprechen. Bei der Landung wird ein Bombenanschlag auf ihr Raumschiff verübt, den sie aber auf Kosten ihrer Doppelgängerin Cordé unverletzt überlebt. Daraufhin bestimmt der Jedi-Orden auf Anraten Kanzler Palpatines zwei seiner Mitglieder, Obi-Wan Kenobi und seinen Padawan Anakin Skywalker dazu, die Senatorin zu beschützen.

Während der Nacht wird mit einem Flugdroiden und zwei giftigen tausendfüßler-ähnlichen Tieren ein weiteres Attentat auf die Senatorin verübt. Obi-Wan und Anakin verfolgen den Roboter zu seiner Besitzerin, einer Kopfgeldjägerin namens Zam Wesell. Doch bevor diese den Namen ihres Auftraggebers, Jango Fett, verraten kann, erschießt dieser sie aus dem Hinterhalt mit einem Giftpfeil aus dem Outer Rim, um sich zu decken. Die Jedi beschließen, Senatorin Amidala zu ihrer eigenen Sicherheit in Begleitung Anakin Skywalkers nach Naboo zurückzuschicken. Obi-Wan bekommt den Auftrag, den Kopfgeldjäger zu finden.

Während Anakin und Amidala als Flüchtlinge getarnt nach Naboo reisen, führt die Spur des Kopfgeldjägers Obi-Wan zum Planeten Kamino. Dort wird er von den Kaminoanern empfangen, und sie führen ihm eine Klonarmee vor, die sie im Auftrag des unter mysteriösen Umständen gestorbenen Meisters Sifo-Dyas für die Republik produziert haben. Auf Kamino trifft Obi-Wan auch erstmals auf Jango Fett persönlich, der auf einem der Bogden-Monde von einem Mann namens Darth Tyranus als Klonwirt angeheuert wurde, als er die Ex-Jedi Komari Vosa jagte. Obi-Wan hat den Verdacht, dass Fett an den Attentaten auf Senatorin Amidala beteiligt ist und versucht, ihn gefangen zu nehmen, damit der Rat der Jedi ihn verhören kann. Jango Fett entkommt, aber Obi-Wan befestigt einen Peilsender an Fetts Schiff, der Slave I.

 

Trailer

 

Kommentar

Viel zu lernen du noch hast! Begonnen der Angriff der Klonkrieger hat.

 

Bewertung: 8/10

5.00 avg. rating (96% score) - 1 vote

Star Wars – Episode 1


Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung

 

Filmdaten

Regie: George Lucas

Erscheinungsjahr: 1999

A/V: 1080p FullHD, DTS 5.1

 

Hauptdarsteller
  • Liam Neeson: Qui-Gon Jinn
  • Ewan McGregor: Obi-Wan Kenobi
  • Natalie Portman: Königin Amidala (Padmé Naberrie)
  • Jake Lloyd: Anakin Skywalker
  • Pernilla August: Shmi Skywalker
  • Frank Oz: Yoda
  • Ian McDiarmid: Senator Palpatine (Darth Sidious)
  • Ray Park/Peter Serafinowicz (Stimme): Darth Maul
  • Hugh Quarshie: Captain Panaka
  • Ahmed Best: Jar Jar Binks
  • Anthony Daniels: C-3PO
  • Kenny Baker: R2-D2
  • Terence Stamp: Kanzler Valorum
  • Brian Blessed: Boss Nass
  • Andrew Secombe: Watto
  • Lewis Macleod: Sebulba
  • Silas Carson: Vizekönig Nute Gunray, Ki-Adi-Mundi, Lott Dodd
  • Samuel L. Jackson: Mace Windu
  • Keira Knightley: Sabé

 

Episode_1

 

Info

Der abgeschiedene Planet Naboo wird von der Handelsföderation, einem galaxisweiten Großunternehmen, blockiert. Die Föderation protestiert damit gegen die erhöhten Handelszölle. Insgeheim steht die Führung der Handelsföderation in einem Bündnis mit einem gewissen Darth Sidious, der auf galaktischer Regierungsebene im Verborgenen seine schützende Hand über diese Rechtsbrüche zu halten scheint. Daraufhin entsendet der Kanzler des Galaktischen Senats einen Jedi-Meister und seinen Schüler (Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi), um in dem Konflikt zu vermitteln. Von Sidious aufgefordert, besetzt die Handelsföderation den Planeten mit ihrer Droidenarmee. Die beiden Jedi können zusammen mit Padmé Amidala, der Königin des Planeten, fliehen. Da der Hyperraumantrieb ihres Raumschiffs während der Flucht beschädigt worden ist, müssen sie jedoch auf dem abgelegenen Wüstenplaneten Tatooine landen.

Auf Tatooine gelten die Gesetze der Galaktischen Republik nicht und Sklavenhaltung ist an der Tagesordnung. Qui-Gon versucht Ersatzteile für sein Raumschiff zu erwerben, aber der Schrotthändler Watto, der im Besitz dieser Ersatzteile ist, klärt ihn darüber auf, dass die republikanischen Zahlungsmittel (Galaktische Credits) auf Tatooine wertlos sind.

Während eines plötzlichen Sandsturms finden die Reisenden Unterkunft bei Anakin Skywalker, dem neunjährigen Sklaven Wattos, und seiner Mutter. Anakin schlägt dem Jedi vor, dass er in einem Podrennen für ihn starten und so die benötigten Ersatzteile gewinnen könnte. Ein Podrennen ist ein Wettkampf mit bis zu 900 km/h schnellen Kapseln, die von zwei (oder mehr) Antriebseinheiten gezogen werden. Qui-Gon, der die außergewöhnliche Begabung Anakins spürt, geht auf den Vorschlag ein. Er wettet mit Anakins Besitzer Watto um die benötigten Ersatzteile und die Freiheit des Jungen. Anakin Skywalker gewinnt das Rennen und ist damit frei.

Qui-Gon bittet ihn, mit ihm zu kommen, um sich einer Jedi-Ausbildung zu unterziehen. Beim Abflug zum Hauptplaneten der Republik, Coruscant, wird Qui-Gon von einem merkwürdigen dunklen Krieger namens Darth Maul, der von seinem Lehrer Darth Sidious entsandt wurde, angegriffen und es gelingt ihm nur knapp zu entkommen.

 

Trailer

 

Kommentar 

Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid.

 

Bewertung: 8/10

4.00 avg. rating (86% score) - 1 vote

Thirst


Thirst

 

Filmdaten

Regie: Park Chan-wook

Erscheinungsjahr: 2009

A/V: 1080p FullHD, DTS 5.1

 

Hauptdarsteller
  • Song Kang-ho: Pater Sang-hyeon
  • Kim Ok-bin: Tae-joo
  • Kim Hae-sook: Frau Ra
  • Shin Ha-kyun: Kang-woo
  • Choi Hee-jin: Krankenschwester
  • Lee Hwa-ryong: Professor Ku
  • Eriq Ebouaney: Immanuel
  • Park In-hwan: Pater Noh
  • Oh Dal-su: Yeong-doo
  • Song Young-chang: Seung-dae
  • Mercedes Cabral: Evelyn
  • Ra Mi-ran: Schwester Yu
  • Hwang Woo-seul-hye: Mädchen mit Pfeife

 

Thirst

 

Info

Sang-hyeon arbeitet als Priester in einem kleinen Dorf und arbeitet ehrenamtlich im örtlichen Krankenhaus. Er reist zu einer katholischen Forschungsstation im Hinterland, um dort freiwillig an einem medizinischen Experiment teilzunehmen, das dazu dienen soll, eine Behandlungsmöglichkeit für den tödlichen Emmanuel-Virus zu finden. Das Experiment läuft schief und Sang-hyeon infiziert sich durch eine der Blutkonserven, die ihm verabreicht wurden, mit einer Art Vampirvirus. Dieses unterdrückt den Emmanuel-Virus, er muss sich jedoch fortan von Blut ernähren.

Die gläubigen Menschen sehen in Sang-hyeon eine Art Heiligen, weil er als einziger der Freiwilligen überlebt hat. Als er für einen krebskranken Jungen beten soll, trifft er zufällig auf seinen Jugendfreund Kang-woo und zieht bei dessen Familie ein. Er fängt ein Verhältnis mit Kang-woos Ehefrau, Tae-joo an, die ihr nüchternes, langweiliges Leben und ihren Ehemann satt hat.

Sang-hyeon offenbart Tae-joo sein Geheimnis. Sie ist anfangs etwas erschrocken, wenig später jedoch sehr fasziniert von der ganzen Sache.

 

Trailer

 

Kommentar

Nun bin ich ein Vampir, was soll ich machen?

 

Bewertung: 8/10

3.00 avg. rating (76% score) - 1 vote